W-Fragen

3

Axel

Wer ich bin und was ich so treibe, steht hier: www.axel-scherm.de

Warum es dieses Weblog gibt, mag jeder für sich selbst herausfinden. Ich sag‘ nix dazu!

Was in diesem Weblog steht, hat mit dem zu tun, was mir auffällt, was ich gesehen, gehört, gelesen oder erlebt habe und weil selbiges einen positiven, negativen oder sonst irgendwie Eindruck auf mich gemacht hat. Häufig wiederkehrende Themen in dem Zusammenhang sind Musik, Golfsport, Kolumnen, Lesen, All und Tag.

Wenn jemand meine Weblog-Einträge liest, so tut er dies auf eigenes Risiko. Sollten Beiträge oder Kommentare persönliche Gefühle eines Lesers verletzen, steht es diesem jederzeit frei, sich der Lektüre durch sofortiges Verlassen meines Weblogs zu entziehen.

Werden in einem Artikel externe Websites verlinkt, müssen diese nicht zwangsläufig meine Meinung widerspiegeln.

Welche Webseiten und Weblogs ich verlinkt habe, ergab sich aus rein subjektiven Überlegungen. Allerdings habe ich darauf geachtet, dass diese Seiten keinerlei rechtswidrigen Inhalte haben. Sollten auf einer verlinkten Seite in der Zwischenzeit rechtswidrige Inhalte aufgetaucht sein, bitte ich um Hinweis.

Will jemand mit mir in Kontakt treten, so möge er diese E-Mail-Adresse benutzen: AxeMail

Weißt Du: AxeAge ist ein privates, nichtkommerzielles Blog. Die Veröffentlichung von Informationen erfolgt gratis. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernehme ich keine Gewähr und ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht schon mal überhaupt nicht.

3 thoughts on “W-Fragen

  1. Michael Kopp sagt:

    Hallo Axel,

    da ich schon immer eine Schwäche für deine etwas verschrobene, aber sehr amüsante Sicht der Dinge hatte, habe ich nach unserem gemeinsamen Konzertbesuch die Suche nach deinem Blog gestartet und wie du siehst erfolgreich abgeschlossen.

    Seither bin nun regelmäßig Leser der Betrachtungen des alltäglichen Wahnsinns aus deiner Sicht. Was allerdings erstaunlich ist, dass sich nun auch meine Frau diesen deinen Betrachtungen hingibt und für sehr gut befindet. Und dies obwohl sie weiß, dass du ihr vor langer, langer Zeit den Namen „ASCHTRITT“ statt Astrid gegeben hast.

    Und nun zum eigentlichen:

    Das New-Orleans Jazz Festifal in Fürth.
    Das spielt eine Combo namens Vargas Blues Band. Ich weiß ja nicht ob dir der Javier Vargas was sagt, ich denke aber schon. Falls nicht, auf youtube gibt es jede Menge zu sehen und zu hören und das ist was mich angeht top.

    http://www.new-orleans-festival.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=37&Itemid=57

    mfg

    Michael

  2. axeage sagt:

    Hi Michael,

    schön, dass es Dir in meiner Bloghütte gefällt.
    Ich meine allerdings, mich zu erinnern, dass der Spitzname Deiner Frau nicht von mir, sondern von ganz jemand anderem stammt. Wenn Du schön brav bist, verrate ich auch nicht, von wem.
    Danke für den Tipp mit dem Bluesfestival. Den guten Javier kenne ich noch nicht, aber ich glaube, ich möchte ihn kennenlernen.

    Gruß, Axel

  3. Dr. Schräg sagt:

    W-Fragen – eine originelle Variante von Wieso? Weshalb? Warum?
    Fast schon genial! Gefällt mir.

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Januar 2017
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031