Ein Dollar für die Weltrettung

9

14.01.2011 von axeage

Ab und zu, wenn ich sie sehe, die Bildzeitungsleser in den Cafés, die Andy Borgs und Florian Silbereisens in den Rentnerverblödungsprogrammen, die Klerikalen und Orthodoxen in ihren Frömmelgewändern, die Glückssteinverkäufer in den schäbigen Verkaufssendern, die Mütter, die ihre Tiefbegabtenbrut mit dem SUV von Kindergärten und Schulen abholen, die schwerbewaffneten Elchtöterinnen aus Alaska, die Hindukusch-Befreier mit ihren Sonnenbrillen, die Ölfrisuren hinter den Bankschaltern, die Superstarsucher und Dschungeltrottel, die Germanys Next TopDeppInnen, die Futtermittelpanscher, die Freaks in den Anschrei- und Beschimpfungsshows, die tätowierten Silikontussen und Muskeldödel, dann denke ich so bei mir, diese Welt ist einfach nicht mehr zu retten und bei diesem Personal besteht auch keinerlei Notwendigkeit, dies zu tun.

Dann aber kommen in einem Studio ein paar Herren zusammen und machen etwas, wofür ich eine Weltrettung doch wieder in Erwägung ziehen würde: großartige Musik.

9 thoughts on “Ein Dollar für die Weltrettung

  1. cw sagt:

    Ist das der längste Satz, den Du je geschrieben hast? Auf die Länge kommt’s nicht an, Mensch! Nein, sehr schön, gefällt mir gut. Danke für den Wutausbruch mit anschließender Weltversöhnung, lieber Axel.

  2. axeage sagt:

    Mensch Wese, Du hier. Lass‘ mich schnell ein wenig aufräumen. Wisch, wisch, feg, feg.
    So, jetzt, nimm‘ doch erstmal Platz. Lange nix gehört. Wie geht’s denn so? Magst was trinken? Ich hab‘ aber nur Leitungswasser. Nach den Feiertagen, Du weißt schon, hab‘ ich keine kalorienhaltigen Getränke heimgeschafft. Und gefällt Dir der Song auch so, wie mir. Ich hab‘ noch einen. Einen alten Michael Jackson Song. Billie Jean.
    Ist schon eine verdammt coole Sau, dieser Aloe Blacc!

  3. wildgans sagt:

    Stimmt.
    Und einen Dollar brauchen alle- auch Dschungels Langhans!

  4. axeage sagt:

    @wildgans
    Jeder ist seines eigenen Dschungels Langhans.

  5. Ich seh´schon, ähnlicher Jahrgang, ähnliche Gedanken 🙂

  6. Edgar sagt:

    Um da auf ähnliche Gedanken zu kommen brauch man weder ähnlichen Jahrgang noch ähnliche Frisur 😉

  7. axeage sagt:

    @DerSilberneloeffel
    Immerhin trennen uns neun Jahre. Ich könnte Dein Vater sein 😉

    @Edgar
    Hast recht, wir Langhaarigen müssen zusammenhalten (für alle Mitleser: interner Edgar-Axel-Witz).

  8. hardy sagt:

    …hab schon Karten für das Aloe Blacc Konzert in Köln ;-)werde zeitnah berichten

  9. axeage sagt:

    @hardy
    Oh, da beneide ich Dich. Nach Nürnberg kommt der Gute leider nicht. Nähester Spielort ist München. Aber nachdem demnächst die Rother Bluestage auf dem Programm stehen, werd‘ ich das wohl sein lassen (müssen).

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Januar 2011
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31