Die letzte Vier

3

09.04.2010 von axeage

So, heute ist es soweit. Ich bin ein Endvierziger im Endstadium.
Heute vor 49 Jahren hat mich meine Mutter zur Welt gebracht. Ich habe weiland fast fünf Kilogramm gewogen und es war tatsächlich schon einige Jahre her gewesen, dass ein so schweres Baby geboren ward, wurde Mama nach überstandenem Kaiserschnitt mit der Statistik des städtischen Krankenhauses zu Bayreuth vertraut gemacht.
In ein normales Kinderbett jedenfalls habe ich nicht gepasst, man hat mir ein Bett(chen) in einer Kinderbadewanne gerichtet und die Schwesternschaft hat mich liebevoll Moby Dick getauft.

Konnte ja echt nix mehr schief gehen, nach solch einem Start.

Advertisements

3 Kommentare zu “Die letzte Vier

  1. axeage sagt:

    Ich darf an dieser Stelle Bloggerkollegin Jekylla herzlich gratulieren. Sie hat auch heute Geburtstag, ich weiß aber nicht, den wievielten (und selbst wenn ich es wüsste, würde ich es nicht verraten).

    Also, alles Gute, liebe Jekylla. Ich wünsche Dir für das kommende Lebensjahr wieder etwas mehr Zeit zum Bloggen, fall’ nicht vom Pferd, behalte Deinen Humor und Deinen guten Musikgeschmack.
    Alles andere kommt von selbst.

  2. Barbara sagt:

    Gratulation und herzlichen Glückwunsch!!!

  3. wildgans sagt:

    in diesem ort hättest ja leicht zur walküre mutieren können!!!
    meine glückwünsche- und willkommen im club:-)
    Sonia

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Archive

April 2010
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930