Erst eins, dann zwei, dann drei …

1

20.12.2009 von axeage

... dann vier

Axel allein zu Haus. Die Liebste ist auf Familientour – Geschenke abliefern, Eltern und Freundin besuchen. Ich schreibe an einer Kolumne, die ich zur Weihnachtsfeier in der Firma vortragen werde. Thema: darf ich nicht verraten, weil auch einige Kollegen bei AxeAge lesen.

Draußen hat es 15 Grad Minus, wie es sich gehört, für einen vierten Advent. Die Freundin der Liebsten ruft an, fragt, wann denn die Liebste bei ihr einzutreffen gedenkt. Ich rate, bei ihren Eltern nachzufragen. Wir führen ein Sonntagnachmittagstelefonat im Tenor: So vergeht Jahr um Jahr und es ist uns längst klar …

Sie erzählt von ihrem Vater, um den es nicht zum Besten steht. Ich erzähle von meinem Vater, um den es nicht zum Besten steht. Während des Telefonats stehe ich am Fenster und sehe, wie ein Krankenwagen den Nachbarn abholt. Er ist viel jünger, als unsere Väter, aber er ist schwer krank und war wochenlang im Krankenhaus. Seine Frau hat mir vor ein paar Tagen erzählt, dass sie ihn über Weihnachten nach Hause holen wolle. Es hat offensichtlich nicht funktioniert. Sie steht in der Tür, winkt dem abfahrenden Krankenwagen hinterher und weint. Morgen werde ich mich nach ihm erkundigen.

Ich gerate ins Philosophieren. Der Tod gehört zum Leben, wer sich dieser Einsicht verweigert, belügt sich selbst. Man kann nichts planen im Alter; es kann alles sehr schnell gehen, es kann aber auch alles sehr lange dauern.
Der Krankenwagen biegt um die Ecke. Ich entschuldige mich bei der Freundin für meinen Sermon.
Dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war
sagt sie.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Erst eins, dann zwei, dann drei …

  1. irgendlink sagt:

    Einen lieben Gruß – und Danke, dass Du die Ereignisse so gefühlvoll schilderst.

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Dezember 2009
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031