Heute vor 20 Jahren …

5

10.11.2009 von axeage

… hatte ich zum ersten Mal einen Golfschläger in der Hand. Den damals gespielten Ball und das Tee habe ich aufgehoben.

Jubiläumsball auf Jubiläumstee

Der damals gespielte Golfplatz hieß Geierstal und für die zwei 9-Loch-Runden habe ich gefühlte dreitausendfünfhundert Schläge gebraucht. Am Abend gab es Entenbraten mit Knödeln und Blaukraut, dazu ein Landbier – wobei, es könnten auch zwei Landbiere gewesen sein.
Im Fernsehen liefen Interviews mit Egon Krenz.

Übrigens, der Slogan des inzwischen zum Golfclub mutierten Golfplatzes ist eine echte Perle:
… Wo der Himmel die Erde berührt … Und der Bussard seine Kreise zieht …

Advertisements

5 Kommentare zu “Heute vor 20 Jahren …

  1. Barbara sagt:

    Gestern habe ich beschlossen, dass mein Rücken wieder 100% in Ordnung ist (jedenfalls war die harte Gartenarbeit kein Problem), also gibt’s keine Ausrede mehr.

    Nächstes Frühjahr? Ich werde gefühlte oder echte dreitausendfünfhundert Schläge brauchen und sicher zwei Landbiere schaffen. Dafür bleibt uns Egon Krenz erspart.

    🙂

  2. axeage sagt:

    @Barbara
    Ich freu‘ mich drauf. Zum Landbier fühl‘ Dich jetzt schon eingeladen.

  3. Hallo Herr Krenz,
    wir führen nach nun über knapp 20 Jahren ein Oldie Golftreffen der Geierstaler Naturgolfer durch: Die „Old Geierstal Open“. Wird sicherlich ein rießen Spaß und das Essen sowie die Biere sind eher noch besser geworden. Termin 27.08.2011. Mehr unter http://www.golfclub-geierstal.de
    Wir würden uns sehr über Ihr Kommen freuen !!!!
    Viele Grüße

    Susanne Deitrich
    2.Vorsitzende

  4. axeage sagt:

    Liebe Frau Honecker Deitrich,
    ich bin nicht Herr Krenz, sondern Herr Scherm. Herr Krenz hat vor nunmehr fast 21 Jahren mühsame Reden im Fernsehen gehalten und versucht, den real existierenden Sozialismus zu retten.
    Ich – Herr Scherm – hatte an diesem Tag zum ersten Mal einen Golfschläger in der Hand.
    Trotzdem, Danke für die Einladung.

  5. s.deitrich sagt:

    Hallo Herr Scherm,
    da verschlägt es mir doch nach fast 1 Jahr die Sprache, daß mir so ein Vauxpas passiert, bin wohl in der Zeile verrutscht und habe wie man das unter Zeitdruck macht, einfach geschrieben ohne groß nachzudenken..
    Die Reden von Krenz aus dieser Zeit sind mir wohl bekannt. Vor allem seine widersprüchlichen Aussagen hinsichtlich seiner angeblich nicht bemerkten Wahlfäschungen als Wahlleiter in der DDR. Er hatte sicherlich viel Zeit in Moabit über die Verbrechen unter falscher Flagge im Namen des Kommunismus nachzudenken…. Gehört aber immer noch auch nach seiner Entlassung zu den Autoren für die Mitteilungen der Kommunistischen Plattform die mit der DKP und KPD zusammenarbeiten. Erkenntnisprozess wohl gleich Null.
    Mir ist es auch schon passiert, daß man mich versehentlich mit Frau Heidrich angesprochen hat, gut daß sie Honnecker druchgestrichen haben – also nichts für ungut für die falsche Ansprache – viel Spaß weiterhin beim Golfen – macht mehr Spaß als sich mit negativ besetzten Namen zu beschäftigen.

    Susanne Deitrich

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

November 2009
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30