Antony Hegarty – welch eine Stimme

3

10.10.2009 von axeage

Lange Musiknacht in 3Sat. Nach den Stones folgte Lou Reed mit seinem Düsterwerk Berlin, das im Erscheinungsjahr 1973 floppte und 2006 erstmalig live aufgeführt wurde.
Nun, über das Album kann man streiten. Über die Stimme dieses Herrn nicht.

Advertisements

3 Kommentare zu “Antony Hegarty – welch eine Stimme

  1. iris sagt:

    Ich weiß nicht, wie das Albm ist, weil ich heute das erste Mal von denen höre (Asche auf mein Haupt), aber ich finde dieses Lied großartig! Danke Axel!

  2. axeage sagt:

    Der Sänger Antony Hagerty ist einfach der Hammer. Gestern abend habe ich gegrübelt, woher ich den Kerl kenne, dann ist es mir eingefallen. Neulich gab es im Fernsehen eine Sendung, in der unterschiedliche Musiker Lieder von Leonard Cohen interpretiert haben. Da war er auch dabei, hatte aber noch längere Haare, deshalb habe ich ihn nicht gleich erkannt.

    Schau/hör Dir das mal an.

  3. iris sagt:

    Irgendwie erinnert mich das an Elvis, nur lange nicht so schmalzig.

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Archive

Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031