Die grauen Tauben sind hungrig

3

12.09.2009 von axeage

Erinnert sich noch jemand an das unsägliche Lied Die weißen Tauben sind müde von Hans Hartz?
Eine odessitische Entsprechung zu diesem Schmachtfetzen gab es an einem verregneten Nachmittag nach einer Hochzeit, als graue, durchnässte Tauben vor den Stufen des Rathauses zwischen Blütenblättern die über den Köpfen des Brautpaars ausgestreuten Getreidekörner aufgepickt haben.

Die grauen Tauben sind hungrig

Die grauen Tauben sind hungrig

3 thoughts on “Die grauen Tauben sind hungrig

  1. iris sagt:

    Nö, die sehen nicht hungrig aus. Siehst du, wie gelangweilt und wählerisch sie picken? Sie sind noch satt von der letzten Hochzeit! 😉

  2. axeage sagt:

    @iris
    Nachdem dort wirklich täglich zahlreiche Hochzeiten stattfinden, hast Du wahrscheinlich recht. Wobei diese durchnässten Viecher wirklich gottserbärmlich ausgesehen haben.

  3. iris sagt:

    Da must du erstmal die am Friedhof sehen!

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

September 2009
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930