Opel Roulette

13

14.08.2009 von axeage

Opel Roulette internäschenell:
GM verkauft den deutschesten aller Autohersteller Opel an irgend ein Magna-Russen-Spekulanten-Konsortium, das, wenn ich es richtig verstanden habe, vom deutschen Staat Garantien, Zusagen und Kredite bekommt, um dann, nach überstandener Krise alles wieder an die Amis zurück zu verkaufen, nicht ohne vorher ordentlich Reibach gemacht und sich über die dümmsten, weil deutschesten aller Steuerzahler kaputt gelacht zu haben.

Opel Roulette axeagenell:
Ich habe einen acht Jahre alten und damit noch nicht abwrackfähigen Astra-Kombi, von dem ich vor kurzem noch geschrieben habe, dass er mich noch nie im Stich gelassen hat, jetzt aber, mit gerade mal 120.000 Kilometern, verbeulten Türen, einem kaputten Auspuff und einem völlig überteuerten Kundendienst mit Zahnriementausch und was weiß ich noch alles im Rücken, stehe ich vor der Entscheidung, die Scheißkarre für viel zu viel Geld entweder herrichten zu lassen, oder mir einen anderen, etwas neueren Opel gleichen Modells zu holen, weil mir der Händler einen Preis für die alte Kiste bietet, den ich eigentlich nicht ausschlagen kann, in drei Jahren alles wieder von vorne beginnt, weil der Neue dann wieder 120.000 Kilometer drauf hat, der Zahnriemen und der Auspuff fällig werden und …

Rien ne va plus.

Advertisements

13 Kommentare zu “Opel Roulette

  1. Scheckheftgepflegt?

  2. Nichtrauchercockpit?

  3. axeage sagt:

    Natürlich

  4. axeage sagt:

    Selbstverständlich

  5. Ich höre mich mal um.

  6. Nimmst Du auch Griwna?

  7. axeage sagt:

    Danke.
    Griwna, was war das gleich noch?

  8. Eine dieser Schubkarrenwährungen.

  9. axeage sagt:

    Naja, so sieben bis neun Schubkarren voll sollten es schon sein.

  10. Beschlagen bei Deinem Opel eigentlich auch immer die Scheiben so stark, sobald es kalt und nass ist draußen? Bei meinem Ex-Opel (Corsa) war das ein großes Problem. Mein Bruder meinte, das sei eine typische Opelkrankheit.

    Falls ja, müssten wir die Kutsche noch vor dem Herbst verhökern. Sonst wären wohl bloß 6 ukrainische SchuKa drin.

  11. axeage sagt:

    Ich dreh‘ immer die Klimaanlage an, dann geht’s.
    6 SchuKa ist eindeutig zu wenig.
    Hoffentlich liest hier nicht Don Alphonso, sonst sind wir endgültig bei ihm untendurch.

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Archive

August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31