Später beim Hirzinger

Hinterlasse einen Kommentar

23.02.2009 von axeage

Zur berühmten BBC-Livemusiksendung Later with Jools Holland gibt es seit einigen Monaten eine volkstümlich bayerische Entsprechung: Die Wirtshausmusikanten beim Hirzinger.

Mehrere Kapellen (bei Jools sind’s halt Bands) treten in verschiedenen Ecken des Lokals auf und ebenso, wie Jools im BBC-Studio, geht die Siferlingers Traudi zusammen mit ihrem Co-Moderator Wolfgang Binder im Gasthof zur Post in Söllhuben von Kapelle zu Kapelle, macht Interviews und steigt mit ihrer Geige beim einen oder anderen Lied einfach ein. Jools macht das mit dem Piano.

Bei der BBC geht dieses Konzept sein Jahrzehnten auf. Im dritten bayerischen Fernsehen offensichtlich auch, denn diese hervorragende Sendung hat es jetzt endlich ins Abendprogramm geschafft.
Es ist immer wieder großartig zu sehen und vor allem zu hören, was Volks- und Traditionsmusik eigentlich ist, beziehungsweise sein kann. Bei der gestern ausgestrahlten Sendung hat mich vor allem der Rudi Zapf mit seinem Ensemble Zapf’nstreich am Hackbrett fasziniert. Das war kein stumpfsinniges UmtaUmta Umtata, sondern intelligent arrangierte und virtuos umgesetzte, handgemachte Musik, mit so manch augenzwinkerndem Flirt in Richtung Swing, Jazz und Pop. Großartig!

Bleibt zu wünschen, dass der Hirzinger, die Siferlinger und der Binder einen ebenso langen Atem haben, wie der gute alte Jools Holland.

Also dann, bis später, beim Hirzinger!

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Februar 2009
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728