Hartmut und ich

4

06.10.2008 von axeage

Hartmut und ich kennen uns jetzt seit über 20 Jahren. Während eines Urlaubs in Südfrankreich haben wir uns kennengelernt und seither besuchen wir uns gegenseitig ein paar Mal im Jahr. Am vergangenen langen Wochenende war es wieder einmal soweit: Hartmut kam aus dem fernen Nordrhein-Westfalen ins schöne Frankenland.

Wenn Hartmut und ich zusammenkommen, trinken wir Bier, machen ausgiebige Spaziergänge, spielen Golf am PC, spielen Golf an der frischen Luft, essen Bratwürste und Sushi, kochen zusammen, während nebenbei YOUTUBE läuft (und immer abwechselnd einer ein Lied auswählen muss/darf, was die aberwitzigsten Playlisten ergibt), trinken Bier, schauen „Wetten, dass“ (und weil wir nicht mehr nüchtern sind, kichern wir über „Wetten, dass“), wälzen Fotoalben, trinken Bier, hören Musik (wenn nicht gerade „Wetten, dass“ läuft), trinken Bier und nehmen vor dem Schlafengehen zwei Aspirin (mit Verstand trinken nennt man das).

Ein Buch über uns gibt es bereits …

… und die Playlist fiel diesmal so aus:

Hartmut: Aimee Mann – Freeway
Axel: Isaac Hayes – Shaft
Hartmut: Frank Zappa – Sexual Harassment In The Workplace
Axel: Piers Faccini – If I
Hartmut: Die Fantastischen Vier – Tag am Meer
Axel: Cockney Rebel – Sebastian
Hartmut: Tony Randall und Jack Klugman – Männerwirtschaft
Axel: The Sweet – Ballroom Blitz
Hartmut: Van Morrisson – Summertime in England
Axel: The Band – The Weight
Hartmut: Peter Fox – Haus am See
Axel: Grand Master Flash and the Furious Five – The Message

Übrigens, neben einer gepflegten Männerfreundschaft soll es auch noch andere Gründe geben, sich ordentlich einen auf die Lampe zu gießen. Hab‘ ich gelesen.

4 thoughts on “Hartmut und ich

  1. Ich danke Dir für diese Idee. Das Ärgerliche beim gleichzeitigen Trinken und Musikhören ist ja, dass am nächsten Morgen überall in der Wohnung einzelne CDs herumliegen. Je mehr Alkohol, um so weniger Geduld mit dem Künstler! Dank Youtube entfällt also das Aufräumen und vor allem diese Peinlichkeit, wenn man diese CD von (Name einsetzen!) findet. WAS? Den habe ich gestern Nacht gehört?

  2. 404 sagt:

    Einen Grund zu saufen gibt es IMMER!

  3. axeage sagt:

    @Christoph Wesemann
    Das mit den CDs werde ich demnächst wahrscheinlich sowieso abschaffen. Ich hab mir am Wochenende so einen i-pot-Ersatz von ZEN mit einem SD-Karten-Slot gekauft. Also, ich finde, die Vorstellung hat was: alle CDs (das sind immerhin fast 500) auf zwei, drei klitzekleinen Speicherkarten, ständig greifbar.

    @404
    Das ist ja das SCHLIMME!

  4. Hardy sagt:

    Servus Axel,
    wird mal wieder Zeit für `ne neue playlist,gell?Nebenbei könnte man mal wieder mit sehr viel Verstand sehr sehr viel trinken…
    Auf bald,hoffe euch geht`s gut!!!
    Gruß Hardy

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Oktober 2008
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031