Silberblick

Hinterlasse einen Kommentar

05.09.2008 von axeage

Man muss ihn nicht mögen, den Don Alphonso und manchmal fällt es auch so richtig schwer. Dann, wenn er den ganz scharfen Senf dazu gibt und nichts mehr übrig bleibt, außer Brennen im Maul, das sich bis hinter die Ohren zieht.
Aber manchmal trifft er den Ton und seine vermeintlich versnobte Art erlaubt einen echten Silberblick auf die Dinge und die Menschen.

Das ist das Zentrum von Schwaz, die vierschiffige und dadurch leicht psychodelische wirkende Kirche Maria Himmelfahrt … ein reichlich verrückter Ort der Kunstgeschichte für Bergleute, die zwischen den klaustrophobischen Gängen des Silberwerkes und den giftigen Quecksilberdämpfen beim Auslösen des Edelmetalls ohnehin schon zu den psychisch eher labilen Zeitgenossen gehörten.

Axel im Silberbergwerk
Kampfgruß aus dem Silberbergwerk Schwaz – Januar 2008

Wer sich mit Stilleben auskennt, weiss auch, wie das geht: Vorne ist all der Prunk des guten Lebens, das Silber, die Speisen, das Glas und der Luxus der Zeit, das zu geniessen, aber im Hintergrund ist dann eine Allegorie, eine Szene, ein Ereignis, das all den Aufwand zu brechen in der Lage ist.

Advertisements

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Archive

September 2008
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930