Sag‘ zum Abschied leise Gülle

1

14.07.2008 von axeage

Sieben Jahre ist die gute alte Güllepumpe mit mir durch dick und dünn gegangen gefahren. Sie hat mich unter der Woche zur Arbeit und am Wochenende ins Grüne befördert gepumpt. Ich habe mit ihr so manchen Urlaub verbracht. Sie hat das Meer und die Berge gesehen – ich war mit ihr in Italien und auf dem Großglockner.

Güllepumpe

Aber jetzt mag sie nicht mehr und die anstehende Reparatur wäre mit ihren stattlichen 28 Jahren, die sie inzwischen auf dem Buckel Sattel hat, einfach nicht mehr wirtschaftlich.
Traurig, traurig – aber das Leben auf der Überholspur muss weitergehen und so muss ein neues Moped her und zwar eins, das diesen Namen auch wirklich verdient.
Doch dazu demnächst mehr.

Ob auf dem Rücken eines Hengstes,
oder im Sattel einer Honda.
Freiheit ist nicht nur für John Wayne da,
oder Peter Fonda.

Normahl – Der Letzte Cowboy

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sag‘ zum Abschied leise Gülle

  1. R Reissmann sagt:

    Hallo Axel,
    ich lese mit Freuden, dass du das Biken nicht aufgeben willst und dir ein richtiges Moped zulegen willst.
    Also ich hoffe „Willkommen bei Harley Davidson“
    ride to live live to ride
    Gruß R Reissmann

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Juli 2008
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031