Neulich auf der Ponderosa

Hinterlasse einen Kommentar

14.02.2008 von axeage

35 Jahre ist es jetzt her, dass das ZDF die Ausstrahlung der Westernserie Bonanza eingestellt hat.
Ich muss gestehen, vom Hocker hat mich die Sendung (selbst als Kind) nicht wirklich gerissen. Im Gegenteil, ich fand sie ebenso wie sämtliche Daktaris, Flippers, Skippies und Lassies eher langweilig.
In dem Zusammenhang habe ich neulich eine schöne Definition von Bonanza in einer Satiresendung gehört:

Eine Serie über einen alleinerziehenden Bauern, der drei Söhne hat und einen Koch mit Migrationshintergrund beschäftigt.

Warum mir die Sendung so langweilig vorkam, weiß ich dank Wikipedia jetzt auch endlich!

Sämtliche Handlungen der Serie sind von einer tiefgreifenden Moral geprägt, für die der weise Ben Cartwright Pate steht. Ein weiteres Merkmal von Bonanza ist, dass die Cartwrights gegen die Verherrlichung von Gewalt sind, dennoch kommt es in einigen Folgen vor, dass ein Mensch erschossen wird. Überraschend ist dies besonders, wenn es sich dabei um einen vorherigen Freund der Familie handelt, der im Laufe des Plots charakterliche Veränderungen durchlebt, die sich später beispielsweise durch unmoralisches Verhalten äußern. Die während der Folge entstandenen Konflikte lösen sich am Ende stets auf.

Advertisements

Kommentar verfassen ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829